Die ÖBV Versicherung mit Sitz in Wien wird nach der Euro2016 auch Partner der Frauen-Weltmeisterschaft in Linz. Wir freuen uns über den Abschluss des neuen Vertrages für die kommende Großveranstaltung. Die ÖBV erhält werbliche Präsenz auf den TV-aktiven Banden am Center Court und betitelt bei der Frauen-WM den Stadionnamen, wodurch unser Stadion zur ÖBV-Arena wird. Auch der Arena-Name wird am Gelände gut sichtbar sein.

„Ich war begeistert von der Stimmung und dem Ambiente bei der Europameisterschaft, weshalb für uns klar war, dass wir auch bei der Frauen-WM als Partner dabei sein wollen. Zusätzlich erreichen wir unsere Zielgruppen über Faustball ausgezeichnet und wir freuen uns auf viele spannende Spiele im Juli“, so ÖBV-Landesdirektor Manfred Steinberger.

„Dass die ÖBV Versicherung auch nach 2016 wieder als Partner an Bord ist, zeigt, dass wir unseren Partnern eine tolle Plattform bieten können. Wir freuen uns sehr über das neuerliche Engagement der ÖBV. Die ÖBV-Arena wird wieder ein Schmuckkästchen werden und die WM ein großes Fest für alle Faustball-Fans“, sagt OK-Generalsekretär Christoph Oberlehner.

Die Österreichische Beamtenversicherung ist eine unabhängige, österreichische Versicherung und versichert seit ihrer Gründung 1895 die Bediensteten des öffentlichen Sektors. Aber auch alle anderen aus dem nicht-öffentlichen Bereich können die Angebote der ÖBV nutzen.

Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) ist die ÖBV einem solidarischen Prinzip verpflichtet: Alle Versicherten sind zugleich Mitglieder des Vereins und damit „Miteigentümerinnen und Miteigentümer“ des Unternehmens. Die ÖBV ist unabhängig und verfolgt ausschließlich die Interessen ihrer Mitglieder.